Sa, 18. November 2017

Nach Zeit als Mönch

15.04.2013 10:09

Paddy Kelly hat seine Jugendliebe geheiratet

Paddy Kelly ist in den Hafen der Ehe eingelaufen. Der frühere Mädchenschwarm und Sänger der Kelly Family gab seiner Freundin, der belgischen Journalistin Joelle Verreet, am Samstag in Irland das Jawort. Die Trauung fand in drei Sprachen in der 800 Jahre alten Ballintubber Abbey an der irischen Westküste statt. Zuvor hatte Paddy einige Jahre als Mönch in einem Kloster gelebt.

Das drittjüngste Mitglied der berühmten Kelly-Family über seine Braut: "Ich kann neben ihr ganz ich selbst sein, sie ist ein Geschenk des Himmels für mich." Weiters gesteht Paddy (35): "Wir sind zwei Dickköpfe und lieben die eigene Freiheit."

Wie die "Bild" berichtet, lernten sich die beiden bereits als Teenager kennen - damals habe Paddy aber noch nicht bei seiner Traumfrau landen können. Während sich der Sänger sofort schwer in die heute 36-Jährige verliebte, zeigte diese damals kein Interesse an ihm. Aus Liebeskummer verfasste er 1993 schließlich den Song "Looking For Love".

Paddy lebte jahrelang im Kloster
Die Hochzeit kommt für Kelly-Fans überraschend, schließlich hatte sich Paddy 2004 als Mönch in ein Kloster zurückgezogen. Bis 2010 hielt er es dort in einer Zehn-Quadratmeter-Zelle aus, gestand später aber im Interview mit "Stern TV": "Mit der Keuschheit hatte ich es schwer." Inzwischen tritt Paddy Kelly auch wieder als Musiker auf.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden