Di, 17. Oktober 2017

Neben Apple, Samsung

15.04.2013 10:13

Bericht: Microsoft arbeitet ebenfalls an intelligenter Uhr

Auch der US-Softwareriese Microsoft arbeitet einem Bericht zufolge an der Entwicklung einer intelligenten Uhr, wie sie auch bei Apple, Google und Samsung in Arbeit sein soll. Der Konzern habe bereits entsprechende Bauteile angefragt, berichtete das "Wall Street Journal" auf seiner Website unter Berufung auf Zulieferer.

Geplant seien sogenannte "Smartwatches", die ähnliche Funktionen wie Smartphones haben sollen. An solchen Geräten arbeiten zahlreiche kleine Unternehmen wie die Macher der bereits erhältlichen Kickstarter-Uhr Pebble, aber angeblich auch große Konzerne wie Apple und Samsung. Der Internetriese Google wiederum entwickelt derzeit nicht nur eine Smartwatch, sondern auch eine intelligente Brille.

Experten sehen in Accessoires, die technologisch aufgerüstet werden, einen wichtigen Zukunftsmarkt. Microsoft hatte bereits vor zehn Jahren eine intelligente Uhr auf den Markt gebracht, die das Unternehmen allerdings seit 2008 nicht mehr verkauft. Sie konnte unter anderem aktuelle Schlagzeilen und Sportergebnisse anzeigen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden