Do, 23. November 2017

In Wohnung gestürzt

14.04.2013 14:25

Salzburg: Verletzte 88-Jährige wartete zwei Tage auf Hilfe

Zwei Tage lang hat eine 88-Jährige in ihrer Wohnung im Salzburger Flachgau auf Hilfe warten müssen. Die Pensionistin war gestürzt und konnte nicht mehr aufstehen. Besorgte Nachbarn alarmierten am Samstagabend die Polizei, die die verletzte Frau schließlich in ihrer Wohnung entdeckte. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

Weil sie die betagte Frau länger nicht mehr gesehen hatten und sich Sorgen machten, meldeten sich die Nachbarn der 88-Jährigen bei der Polizei. Die Exekutivbeamten ließen die Wohnung öffnen und fanden die 88-Jährige hilflos am Boden liegend vor.

Die Frau hatte sich im Bereich der Halswirbelsäule verletzt und war bereits stark unterkühlt. Laut Polizei dürfte sie bereits seit zwei Tagen auf Hilfe gewartet haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden