Mi, 18. Oktober 2017

Kontrolle verloren

12.04.2013 19:10

NÖ: Pkw überschlug sich mehrmals – Lenker verletzt

Ein Pkw-Lenker hat am Freitag in Niederösterreich die Kontrolle über sein Auto verloren, der Wagen überschlug sich mehrmals und kam nach etwa 60 Metern in einem Feld zum Stillstand. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Auto befreien, er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Spital gebracht.

Der Lenker war gegen 15 Uhr auf einer Landstraße zwischen Tiefenthal und Niederrußbach unterwegs, als er aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Wagen von der Fahrbahn abkam. Als die Einsatzkräfte am Unfallort eintrafen, hatte sich der Lenker bereits selbst aus dem Auto befreit.

Die Helfer des Roten Kreuz Großweikersdorf leisteten Erste Hilfe. Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte ins Krankenhaus abtransportiert. Das völlig zerstörte Fahrzeug wurde mithilfe eines Krans von der Feuerwehr geborgen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).