Mo, 20. November 2017

Power-Schwestern

11.04.2013 16:54

Doppel-Debüt der Schwarzjirgs im Ferstl

Remmidemmi bei der Präsentation der Otto-Sommerkollektion 2013 im Wiener Palais Ferstl. Nebst der gezeigten Couture standen dort aber vor allem die beiden Moderatorinnen des Abends im Fokus – gleichzeitig war es das Duett-Debüt für Bianca (32) und Sasa (26) Schwarzjirg.

"Es war wirklich das allererste Mal, dass wir gemeinsam moderiert haben", so Sasa freudig. Von einer Konkurrenz, sie arbeitet für ATV, Bianca steht in Diensten von Puls 4, wollen die "Power-Sisters" aber nichts wissen. "Aber geh, Bianca, die bereits seit zehn Jahren vor der Kamera steht, war es, die mich fürs Fernsehen begeistert hat und dorthin gebracht hat, weil sie mich seinerzeit auf ein Casting aufmerksam gemacht hat", streut die Jüngere der Älteren Rosen.

Wenn sie es sich aussuchen könnte, welche Veranstaltung würde sie gerne mit Bianca moderieren? "Wenn ich träumen darf... Dann wäre es ein klarer Fall für die Echos in Deutschland."

Weiters beim Gustieren der neuesten Trends gesichtet: "Dancing Star"-Profi Willi Gabalier – freilich nicht ohne seine Tanzpartnerin, Musical-Star Marjan Shaki, Sängerin Conchita Wurst, Kabarettist Andreas Ferner, Designerin Niko Fechter, Topmodel-Jurorin Carmen Kreuzer und Tanz-Engerl Kathrin Menzinger.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden