Sa, 25. November 2017

HTC verdrängt

11.04.2013 14:39

LG ist die neue Nummer drei am Smartphone-Markt

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG hat sich dank reger Nachfrage erstmals zum weltweit drittgrößten Smartphone-Hersteller aufgeschwungen und damit HTC auf Platz vier verdrängt. Im vierten Quartal wuchs der Marktanteil der Südkoreaner auf 3,2 Prozent, wie aus am Donnerstag veröffentlichten Daten des Marktforschungsinstituts Strategy Analytics hervorgeht.

Damit ist LG Electronics allerdings noch weit von den Branchenführern Apple und Samsung entfernt, die zusammen mit einem Anteil von 71,4 Prozent das Geschäft dominieren. Den Rest des insgesamt 223 Milliarden Dollar (170,4 Milliarden Euro) schweren Marktes teilen sich großteils HTC, Sony und BlackBerry auf.

Die Premium-Modelle von LG punkten mit einer leistungsfähigen Hardware und schneller 4G-Verbindung. Flaggschiff ist das Modell Optimus G Pro, dass sich laut dem Konzern in den ersten 40 Tagen nach Markteinführung 500.000 Mal verkaufte. Am Donnerstag kündigte LG eine weitere Softwareaktualisierung an und kommt damit Samsung zuvor. Wie der heimische Konkurrent bietet LG nun an, dass beispielsweise Videos mit Kopfbewegungen gestartet und gestoppt werden können.

Analysten rechnen damit, dass LG im ersten Quartal zehn Millionen Smartphones verkauft und damit 16 Prozent mehr als im für die Branche besonders wichtigen vierten Quartal. Am 24. April legt der Konzern seine endgültige Bilanz vor.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden