So, 19. November 2017

Auf frischer Tat

11.04.2013 10:01

Australisches Paar beim Sex von Street View erwischt

Der Dukes Highway gilt laut Wikipedia als die am zweithäufigsten befahrene Straße Australiens. Nicht gerade der passende Ort für ein intimes Schäferstündchen zu zweit also, sollte man meinen. Ein Paar wagte es dennoch und wurde prompt erwischt – von einem von Googles Street-View-Kamerawagen.

Sie lehnt, offenbar fröhlich winkend, mit ihrem kurzen Kleid über der Kühlerhaube eines BMW, während er mit heruntergelassener Hose in eindeutiger Pose hinter ihr steht – so wurde das unbekannte Pärchen währen einer von Googles Kamerafahrten durch South Australia auf dem Dukes Highway nahe der südaustralischen Stadt Keith abgelichtet.

Ein Nutzer des sozialen Netzwerks Reddit entdeckte das Bild, stellte es online und verhalf dem Liebespaar so in Windeseile zu unfreiwilliger Berühmtheit. Die Moralwächter von Google reagierten prompt und zensierten die Aufnahme, doch das bereits weit verbreitete Original aus dem Netz tilgen konnten sie nicht mehr.

Ob die Aufnahme nun echt ist und das Paar tatsächlich beim Liebesspiel erwischt wurde, darüber gehen die Meinungen indes auseinander. Mehrere australische Medien äußerten den Verdacht, dass die Szene gestellt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden