Mo, 20. November 2017

„Hat super reagiert“

09.04.2013 09:27

Heidi Klum lobt ihren Sohn nach Drama in Wellen

Heidi Klum ist stolz auf die Schwimmkünste ihres Sohnes Henry. Im Familienurlaub auf Hawaii rettete die "Germany's next Topmodel"-Moderatorin kürzlich ihren siebenjährigen Sohn und zwei Nannys aus den reißenden Fluten des Pazifischen Ozeans. Wie sie jetzt verrät, meisterte der Spross die Situation sehr gekonnt.

Im Interview mit "E! News" verrät die 39-Jährige dazu: "Henry hat super reagiert. In der einen Sekunde war noch alles in Ordnung, und in der nächsten kam dann plötzlich diese Welle und riss ihn davon - einfach so. Und er wusste, was zu tun war. Er tauchte unter und schwamm sich frei. Es dauerte vier Sekunden, und er war draußen. Ich musste ihn mir bloß schnappen und rausziehen."

Weiter schwärmt die vierfache Mutter, dass ihr Nachwuchs bereits früh lernte, sich über Wasser zu halten. "Mein Sohn ist ein fantastischer Schwimmer", so das Model. "Ich bin wirklich stolz auf ihn - ich bin stolz auf all meine Kinder. Sie haben alle im Alter von zwei Jahren mit dem Schwimmen angefangen und wissen über Sicherheit Bescheid und wie man in so einer Situation reagiert und dass man nicht in Panik verfallen sollte."

Die beiden Kindermädchen, die Klum gemeinsam mit ihrem Freund Martin Kristen an Land zog, waren derweil weniger versiert. "Erwachsene haben es da schwerer", glaubt die blonde Wahl-Amerikanerin. "Sie brauchten etwas mehr Hilfe."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden