So, 19. November 2017

Lenkrad verrissen

06.04.2013 11:19

Zwei Kinder bei Autounfall in OÖ schwer verletzt

Zwei Kinder - ein vierjähriges Mädchen sowie ihr 13 Jahre alter Bruder - sind am frühen Freitagabend bei einem Verkehrsunfall in Oberösterreich schwer verletzt worden. Ein Elfjähriger und drei Erwachsene erlitten leichte Verletzungen. Ein 43 Jahre alter Familienvater war in Pasching nach der Ausfahrt aus einem Kreisverkehr auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Wagen einer 26-Jährigen kollidiert.

Der 43-Jährige war gegen 18 Uhr mit seiner Ehefrau (33) und den drei Kindern auf der Kremstal Bundesstraße in Richtung Traun unterwegs, als er beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr auf die Gegenfahrbahn kam. Der Arbeiter verriss daraufhin das Lenkrad, geriet ins Schleudern und krachte mit voller Wucht in das entgegenkommende Auto der 26-jährigen Bürokauffrau aus Pucking.

Beim Zusammenstoß erlitten die kleine Tochter des 43-Jährigen sowie der 13-jährige Sohn schwere Verletzungen. Der elfjährige Bruder, die Eltern sowie die 26-Jährige kamen mit leichten Blessuren davon.

Die Vierjährige musste mit dem Rettungshubschrauber ins AKH Linz geflogen werden. Die übrigen fünf Verletzten wurden zur weiteren Behandlung ins UKH Linz eingeliefert. Rund eine Stunde lang musste die Kremstal Bundesstraße für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden