Mi, 18. Oktober 2017

Bald unter der Haube

05.04.2013 10:53

Christina Aguilera speckt für ihre Traumhochzeit ab

Erst unlängst ist Christina Aguilera durch ihre deutlich erschlankte Silhouette aufgefallen. Rund elf Kilo sollen laut "National Enquirer" in den letzten Monaten gepurzelt sein. Jetzt hat die Zeitung auch herausgefunden, was der Grund für die Diät der Sängerin, die ja eigentlich stets stolz auf ihre Kurven war, ist: Angeblich möchte sie sich für die anstehende Hochzeit mit Matt Rutler in Form bringen.

"Christina bringt sich auf Vordermann und nimmt ab, weil sie und Matt in diesem Sommer heiraten wollen", gibt ein Insider preis. "Sie hat endlich Ja zu seinen wiederholten Heiratsanträgen gesagt."

In anderer Hinsicht möchte Aguilera allerdings nicht viel Aufwand betreiben. "Sie möchte zu Hause ohne viel Drumherum heiraten", so der Nahestehende weiter. "Aber als Hochzeitsgeschenk an sich selbst möchte sie die Kilos purzeln lassen. Sie ist bereit dazu, mit einem neuen, heißen Body in ein neues Leben zu starten."

Um ihren Körper fit für die Hochzeit zu machen, nehme Aguilera auch einiges auf sich, plaudert die Quelle weiter aus. "Sie probiert zu Hause neue Trainingsmethoden mit unterschiedlichen Trainern." Außerdem habe sie ihre Ernährung rigoros umgestellt. Diese sei jetzt "gesünder mit frischen Zutaten". Statt Burger gebe es jetzt Salat mit Thunfisch und Sushi.

Für die 32-Jährige wäre dies nicht die erste Ehe. So war sie von 2005 bis 2011 bereits mit dem Musikproduzenten Jordan Bratman verheiratet, mit dem sie auch ihren fünfjährigen Sohn Max großzieht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).