Mi, 13. Dezember 2017

"Dancing Star" sauer

04.04.2013 16:54

Eklat im Bus: Krens Hund "Chicco" trug keinen Beißkorb

Die Hausordnung der Wiener Linien sieht vor, dass für Hunde, die von ihren Besitzern mitgenommen werden, Leinen- und Beißkorbpflicht besteht. Für kleine Vierbeiner ist ein tiergerechter Transportbehälter notwendig. So weit die Hausordnung. An die hätte sich Schauspielerin und Ex-"Dancing Star" Brigitte Kren ohnedies gehalten. Doch es kam alles anders, als sie neulich mit "Chicco" (Kampfgewicht 1,9 Kilo) in einen Bus beim Wiener Rochusmarkt einstieg.

"Es war saukalt und ich wollte eigentlich zu Fuß gehen, aber der Bus kam unvermutet, also schnappte ich mir Chicco und setzte mich keuchend in den hinteren Teil des Busses, alleine auf ein Bankerl. Die Hundetragetasche für ihn hatte ich natürlich dabei, weil er wegen seiner Glubschaugen keinen Beisskorb tragen kann", so die 59-jährige Aktrice ("Vier Frauen und ein Todesfall") zur "Krone".

Was dann passierte, war beinahe skriptreif. "Der Fahrer stürzte auf mich zu und schrie 'Ausseee! Se hobn kan Beisskorb!' Ich entgegnete, dass ich eine Tasche habe. 'Er is aber ned drinnen!', war seine Antwort."

Ein Wort gab das andere, bis zuletzt der Eklat zu eskalieren drohte, weil Kren den Fahrer einen "Hundefeind" nannte. Woraufhin er meinte, dass sie ihn nun auch noch beschimpfe wolle. Schließlich beruhigte sich die Situation, doch der Bus-Chauffeur kam nochmals, um zu kontrollieren, ob der Hund auch ganz in der Tasche sei.

Kren zuletzt: "Ich sehe ein, dass die Angestellten der Wiener Linien Vorschriften Folge leisten müssen, aber es ist halt auch - wie immer im Leben - eine Sache des Ermessens der Gefahr und eine Sache des Tones."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden