Sa, 26. Mai 2018

YouTube-Hit

02.04.2013 12:18

Weiz-Kicker schießt bei Freistoß Mitspieler ab

Kevin wer? Bis zum vergangenen Wochenende war Kevin Steiner vom SC Weiz bestenfalls steirischen Kick-Insidern ein Begriff. Seither darf er den Titel "YouTube-Wunder" führen. Zu verdanken hat er das seiner extremen, wenn auch unorthodoxen Treffsicherheit: Beim Landesligaspiel SC Weiz gegen Fürstenfeld ballerte Steiner das runde Leder einem Mitspieler nach einem bizarren Freistoß-"Trick" voll an den Kopf. Das Video-Protokoll des aberwitzigen Unglücks wurde bereits über eine Million Mal angeklickt, Steiner verfügt mittlerweile sogar über eine eigene Fanpage.

Nicht wenige Zuschauer wussten mit der extravaganten Einlage zweier Weiz-Spieler vor dem mittlerweile kultigen Freistoß nichts anzufangen. Vor der gegnerischen Mauer knieten sich die beiden Weizer nieder - wohl um die Gegner zu irritieren - und warteten, dass Steiner den Freistoß ausführt (siehe Video oben).

Das tat dieser dann auch, allerdings präziser und kraftvoller, als es einem der knienden Mitspieler recht sein konnte. Er bekam die von seinem Kollegen Steiner abgefeuerte "Wuchtel" nämlich mit vollem Karacho auf den Kopf und ging sofort zu Boden. Das Spiel lief indes ganz normal weiter.

"Berühmtester Freistoßschütze der Welt"
Der Schütze mutierte mittlerweile nicht nur zum Quoten-Hero bei YouTube, sondern verfügt auch über eine eigene Facebook-Fanpage. "Hallo, ich bin Steiner Kevin, der wahrscheinlich berühmteste Freistoßschütze der Welt. Aufgrund des großen YouTube-Erfolges habe ich eine eigene Fanpage erstellt", heißt es dort. Nachsatz: "Und ja, ich darf keine Freistöße mehr bei uns in der Mannschaft schießen." Seine Mitspieler werden aufatmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden