So, 19. November 2017

„Dancing Stars“

31.03.2013 11:48

Doris Schretzmayer nach ihrem Aus: „Ich bereue nichts“

Doris Schretzmayer und Gerhard Egger haben ausgetanzt: Die beiden sind am Samstagabend bei "Dancing Stars" als zweites Paar der ursprünglich zwölf Duos ausgeschieden. "Der Weg, den ich gegangen bin, war sehr reich und schön an Erfahrungen", so die Schauspielerin nach ihrem Aus. "Natürlich bin ich traurig und enttäuscht, aber man weiß nie, wann etwas Schönes endet. Es war auf jeden Fall sehr gut, dass ich mitgemacht habe, und ich bereue nichts."

Zwar bekamen Schretzmayer und ihr Partner von der Jury für ihren Tango respektable 22 Punkte und lagen damit im Mittelfeld, beim Publikumsvoting fielen sie aber durch. "Es ist sehr schade, dass ich heute gehen musste, denn ich hatte in dieser Show zum ersten Mal das Gefühl, dass ich als ganze Person getanzt habe - nicht nur mein Körper, sondern ich fühlte mich eins mit der Musik. Das nehme ich für mich mit", so die Schauspielerin abschließend.

Die beste Jury-Bewertung bekamen Marjan Shaki und Willi Gabalier mit 30 Punkten für einen Paso Doble. Die schlechteste Jury-Wertung erhielten Biko Botowamungu und Maria Jahn für ihren Slow Fox (13 Punkte), beim Publikum kamen sie aber gut an. Wie die krone.at-User im Vorfeld der Show abgestimmt haben, kannst du in der Infobox nachlesen.

Da waren es nur noch zehn
Somit schweben folgende zehn Paare wie gewohnt wieder am Freitag, dem 5. April, um 20.15 Uhr in ORF eins übers Parkett: Marjan & Willi, Rainer Schönfelder & Manuela Stöckl, Monika Salzer & Florian Gscheider, Gregor Glanz & Lenka Pohoralek, Angelika Ahrens & Thomas Kraml, Gerald Pichowetz & Roswitha Wieland, Lukas Perman & Kathrin Menzinger, Susanna Hirschler & Vadim Garbuzov und Biko & Maria.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden