Fr, 24. November 2017

„Verein Pfotenhilfe“

29.03.2013 13:09

Auszeichnung für die „Tierfreunde des Jahres 2012“

Anfang des Jahres wurde vom "Verein Pfotenhilfe" der Preis für den "Tierfreund des Jahres" ins Leben gerufen. Ziel war es, im Tierschutz aktive Privatpersonen auszuzeichnen und ihnen für ihre Hingabe für Tiere zu danken. Unter über 100 Einsendungen hat nun eine Jury die drei Gewinner ausgewählt: Christa Jandl (Burgenland), Anita Mühlböck (OÖ) sowie Susanne und Alexander Kovács (NÖ).

Christa Jandl aus Schachendorf hat in ihrem Leben Beachtliches geleistet. In den vergangenen Jahren hat sie es geschafft, fast 1.000 Streunerkatzen einzufangen, kastrieren zu lassen und anschließend in ihrem angestammten Revier freizulassen. Zu Hause kümmert sie sich außerdem aufopfernd um über 40 Katzen, die krank oder verletzt sind.

"Als ich Frau Jandl besuchte, um ihr den Preis zu überreichen, war ich begeistert. Das überwältigende Engagement, das sie für ihre Katzen aufbringt, war nicht zu übersehen. Sie hat wahrlich ihr Leben den Tieren gewidmet", berichtet Sonja Weinand, Sprecherin des "Vereins Pfotenhilfe".

Anita Mühlböck rettete Katzen, Igel und ein Schwein
Tierschutz kennt auch bei Anita Mühlböck keine Grenzen. In ihrem Haus in Lochen hat sie bereits Dutzende Kätzchen mit der Flasche aufgezogen, zahlreiche hilfsbedürftige Igel über den Winter gebracht und sogar einem Schwein das Leben gerettet. Auch sie hat etliche Streunerkatzen in ihrer Umgebung kastrieren lassen.

Familie Kovács widmet sich den Igeln
"Begeistert hat mich auch die Familie Kovács aus Langenzersdorf. Ihre Leidenschaft gilt neben drei Katzen und einem Hund vor allem den Igeln", erzählt Weinand. Der gesamte Garten wurde zeitaufwendig zum Igel-Paradies umgebaut. Jahr für Jahr werden hier zahlreiche Tiere gesund durch den Winter gebracht. Vor allem um junge und verletzte Igel kümmert sich das Ehepaar mit viel Liebe. Ein Herz für Tiere haben die beiden damit auf jeden Fall bewiesen.

Bewerbungen für 2013 willkommen
Auch nächstes Jahr wird die Auszeichnung wieder verliehen. "Gerne können Sie uns schon jetzt Menschen nennen, die sich für Tiere einsetzen und die Bezeichnung 'Tierfreund des Jahres 2013' verdient haben", informiert Weinand abschließend. Nominierungen senden Sie bitte an info@pfotenhilfe.org, Kennwort "Tierfreund des Jahres 2013". Der Preis wird zum Frühlingsbeginn 2014 verliehen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).