Mi, 13. Dezember 2017

"Vanity Fair"-Liste

29.03.2013 12:35

Faymann in Top Ten der bestgekleideten Staatenlenker

Internationaler "Achtungserfolg" für Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann: In der Online-Ausgabe des Magazins "Vanity Fair" wurde Faymann in die Top Ten der modischsten "World Leader" gewählt. Der SPÖ-Chef befindet sich damit in bester Gesellschaft: Die Liste schmücken unter anderem US-Präsident Barack Obama, die indische Präsidentin Sonia Gandhi und der britische Premier David Cameron.

"Vanity Fair" lobt Faymanns Auswahl dunkler Anzüge, weißer oder hellblauer Hemden und schmaler, gestreifter Krawatten. Die Begründung für die Aufnahme des Kanzlers in den erlesenen Kreis bezieht sich jedoch nicht nur auf seinen Kleidungsstil: Auch Faymanns Haarpracht hat es den Moderedakteuren angetan.

Lob für des Kanzlers Haarpracht
Faymanns Haupt ziere "ein perfekt dichter, melierter Wald, den man sonst nur von Fotos auf Haarfärbemitteln kennt". Das Fazit: "Manchmal ist ein Anzug nur ein Anzug - aber volles Haar bei einem 52-jährigen Mann ist immer eine Visitenkarte." Faymann sei demnach der berühmteste grau melierte Österreicher seit Sigmund Freud.

Cameron modischter "World Leader"
Die gemischtgeschlechtliche Liste wird von Großbritanniens Premier Cameron angeführt. Auf Platz zwei folgt die Präsidentin von Costa Rica, Laura Chinchilla, Dritter ist der niederländische Premier Mark Rutte. US-Präsident Obama rangiert hinter der indischen Präsidentin Gandhi auf Platz fünf.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden