Do, 23. November 2017

Speicherkarte intakt

26.03.2013 10:44

Verlorene Kamera nach sechs Jahren wieder aufgetaucht

Fast sechs Jahre lang ist eine bei einem Tauchurlaub in Hawaii verloren gegangene Unterwasserkamera durchs Meer getrieben, jetzt bekommt sie ihre Besitzerin, die US-Amerikanerin Lindsay Crumbley Scallan, wieder zurück - inklusive aller darauf gespeicherten Urlaubserinnerungen.

Damit gerechnet, dass sie ihre Kamera jemals zurückbekommen würde, hatte Scallan nicht mehr. Die Frau aus Newman im US-Bundesstaat Georgia hatte das Gerät 2007 bei einem nächtlichen Tauchgang vor der Küste Mauis wegen schweren Seegangs verloren.

Am nächsten Morgen kehrte sie an der Strand zurück, in der Hoffnung, dort die angespülte Kamera zu finden. "Aber natürlich haben wir sie nicht gefunden. An diesem Punkt habe ich die Suche einfach aufgegeben. Ich war ziemlich enttäuscht, weil ich all meine Urlaubsfotos darauf hatte und die Kamera selbst ebenfalls wertvoll war", schildert Scallan gegenüber "Hawaii News Now".

Fast sechs Jahre später wurde die durch ein Unterwassergehäuse geschützte Kamera - eine Canon PowerShot - schließlich gefunden – rund 10.000 Kilometer von Hawaii entfernt. Douglas Cheng, ein Manager von China Airlines, fand den Apparat Mitte Februar am Strand von Taitung im Osten von Taiwan.

Auf der Kamera hatten sich zwar Ablagerungen gebildet, die Speicherkarte mit Scallans Fotos von ihrem Urlaub in Hawaii war jedoch unbeschädigt. Cheng wandte sich daraufhin mit den Fotos an "Hawaii News Now" und konnte so letztlich Scallan ausfindig machen.

Diese hat jetzt gleich doppelten Grund zur Freude: Sie bekommt nicht nur ihre Urlaubserinnerungen zurück, sondern auch einen Urlaub geschenkt. Um ihre Kamera abzuholen, lud sie China Airlines ein, nach Taiwan zu fliegen. "Frau Scallan ist herzlich nach Taiwan eingeladen, um ihre unbezahlbaren Erinnerungen an ihren Trip nach Hawaii mit nach Hause zu nehmen", sagte Lee Wen-yi von der Fluggesellschaft.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden