Di, 21. November 2017

Wieder Single

25.03.2013 13:28

Joss Stone hat sich von Freund Danny Radford getrennt

Joss Stone und ihr Freund Danny Radford gehen angeblich getrennte Wege. Die Sängerin, die zwei Jahre lang mit ihrem Jugendfreund zusammen war, habe sich entschlossen, die Beziehung zu beenden, nachdem sie sich auseinandergelebt hätten, berichtet ein Nahestehender gegenüber dem "Daily Mirror".

"Es ist traurig, weil Joss und Danny ein tolles Paar abgaben. Sie kannten sich schon seit Jahren und waren Freunde, bevor sie zusammenkamen. Aber in den letzten Monaten haben sie sich auseinandergelebt. Sie sind nicht böse aufeinander und haben fest vor, Freunde zu bleiben", weiß der Bekannte.

Erstmals kamen die beiden 2008 zusammen, allerdings trennten sie sich 2009 wieder. Vor zwei Jahren gaben sie ihrer Liebe dann eine zweite Chance.

Zwei Männer wollten Sängerin ermorden
Radford stand der 25-Jährigen zur Seite, nachdem zwei Männer im Juni 2011 vor ihrem Haus in Devon festgenommen wurden, da sie vorhatten, die Musikerin zu entführen und ermorden. Momentan wird den Männern in Exeter der Prozess gemacht, bei dem Stone vergangene Woche auch selbst aussagte. "Abgesehen davon, dass jemand vorbeikam, um zu sagen, dass jemand versucht hat, mich umzubringen, war es eigentlich ein wirklich schöner Tag", sagte Stone vor Gericht (siehe Infobox).

Nachbarn hatten die Männer damals beobachtet und die Polizei alarmiert. Die Behörden fanden daraufhin Notizen und SMS, die darauf hinwiesen, dass die Männer vorhatten, Stone auszurauben und zu töten. Außerdem hatten sie ein Schwert, ein Taschenmesser sowie einen Hammer bei sich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden