Mi, 22. November 2017

144.000 € eingesackt

24.03.2013 14:29

Schlierenzauer der Topverdiener bei den Skispringern

Weltcup-Gesamtsieger Gregor Schlierenzauer ist auch der Topverdiener der am Sonntag in Planica zu Ende gegangenen Saison der Skispringer gewesen. Der 23-jährige Tiroler gewann laut Angaben des Internationalen Skiverbandes FIS Preisgeld in der Höhe von 176.500 Schweizer Franken (rund 144.530 Euro).

Preisgeld-Kaiser Schlierenzauer, der zehn Saisonsiege feierte und die Vierschanzentournee gewann, sicherte sich in der Saison 2012/13 neben der großen auch noch die kleine Kristallkugel für den Gewinn des Skiflug-Weltcups.

Preisgeld-Ranking 2012/13 (in Franken):
1. Gregor Schlierenzauer (AUT) 176.500 (144.530 Euro)
2. Anders Bardal (NOR) 131.400 (107.600 Euro)
3. Robert Kranjec (SLO) 111.500 (91.300 Euro)
4. Severin Feund (GER) 111.100 (90.975 Euro)
5. Anders Jacobsen (NOR) 105.800 (86.635 Euro)
6. Peter Prevc (SLO) 105.250 (86.185 Euro)
7. Kamil Stoch (POL) 104.900 (85.900 Euro)
8. Richard Freitag (GER) 93.000 (76.150 Euro)
9. Jurij Tepes (SLO) 88.200 (72.225 Euro)
10. Michael Neumayer (GER) 87.050 (71.280 Euro)
Weiter:
12. Wolfgang Loitzl (AUT) 78.900 (64.600 Euro)
19. Andreas Kofler (AUT) 50.750 (41.560 Euro)
23. Thomas Morgenstern (AUT) 41.100 (33.655 Euro)
26. Stefan Kraft (AUT) 34.600 (28.330 Euro)
28. Martin Koch (AUT) 31.900 (26.120 Euro)
31. Manuel Fettner (AUT) 26.600 (21.780 Euro)
35. Michael Hayböck (AUT) 16.200 (13.265 Euro)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden