Fr, 24. November 2017

Nimmt‘s locker

22.03.2013 10:31

Fergie hat sich auf ihr Kind noch nicht vorbereitet

Fergie hat sich auf ihr Muttersein noch nicht vorbereitet. Die Black-Eyed-Peas-Sängerin, die gerade mit ihrem Ehemann Josh Duhamel ihr erstes Kind erwartet, freut sich zwar schon wahnsinnig auf den Nachwuchs, gesteht aber auch, dass sie die Erziehung des Kleinen völlig unvorbereitet angeht.

"Wir sind begeistert. Ich weiß, dass mein Mann schon allen gesagt hat, was ich gesagt habe. Mein Zitat, als wir es erfahren haben, war: 'Dieser Scheiß wurde gerade Realität.' Aber es stimmt, wenn dieser Moment eintritt, wenn ein Mensch in einem heranwächst, ist das die Realität. Es ist wundervoll, wir freuen uns", verriet die 37-Jährige in der TV-Show "Good Morning America". "Ich habe keine Ahnung, was ich mache. Ich werde einfach improvisieren und sehen, wie die Dinge laufen. Und einfach die natürlichen Instinkte einsetzen lassen."

Die negativen Begleiterscheinungen einer Schwangerschaft halten sich derweil auch in Grenzen, wie sie weiter berichtete. "Ich fühle mich großartig! Am Anfang hatte ich ein bisschen Morgenübelkeit. Aber nur ein bisschen."

Auch Fergies Gatte findet die Schwangerschaft "sehr aufregend", wie er kürzlich zugab: "Den Ultraschall zu sehen, ist etwas, was man noch nie zuvor gesehen hat. Man denkt sich: 'Wow, das ist meins.' Ich glaube, ich hatte schon immer eine Verbindung zu Kindern. Da ist etwas zwischen mir und Kindern, das einfach klickt. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich selbst ein Kind bin, aber es bereitet einen darauf vor, wenn man von ihnen umgeben ist."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden