So, 17. Dezember 2017

Live in Wien

25.03.2013 09:00

Gitarrenlegende Paul Gilbert in der Szene Wien zu Gast

Den amerikanischen Top-Gitarristen Paul Gilbert kennt man nicht nur solo, sondern auch von Racer X oder Mr. Big. Der Werbeträger für den Gitarrenproduzent Ibanez ist bekannt für seine eigenwilligen Methoden - so verwendet er bei Liveauftritten schon mal einen mit Plektren versehenen Akkuschrauber. Am 29. März gastiert der 46-Jährige in der Wiener Szene.

Seine progressive und eigenständige Art der Spielkunst sowie seine überlegene Virtuosität unter Anwendung äußerst unkonventioneller Methoden machen den US-Rockmusiker Paul Gilbert zu einer wahren Legende.

Ursprünglich inspiriert von Klassikern wie Led Zeppelin, Kiss und Aerosmith, begann der Gründer der Kult-Shred-Metaller von Racer X schon im zarten Alter von neun Jahren seiner Leidenschaft – dem Gitarrespielen – zu frönen und an seiner Karriere als begnadeter Saiten-Maestro zu basteln. Als einer der wohl angesagtesten Werbeträger für den Gitarrenproduzent Ibanez, gehört Gilbert zu den prominentesten Solokünstlern des US-Rock, der nicht zuletzt durch sein Mitwirken am aufsehenerregenden G3-Projekt von 2007 zusammen mit John Petrucci und Joe Satriani für Aufmerksamkeit sorgte.

Am 29. März gastiert die Gitarrenkoryphäe in der Wiener Szene. Unterstützung bekommt Paul Gilbert von Drummer Thomas Lang, Bassist Kelly LeMieux und am Keyboard von Emi Gilbert, die gemeinsam schon bei den Aufnahmen zum aktuellen Album "Vibrato" für hohes Niveau gesorgt haben.

Karten für das Gitarren-Spektakel am 29. März in der Wiener Szene erhalten Sie unter 01/960 96 999 oder im "Krone"-Ticketshop.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden