Mi, 22. November 2017

Wieder in Form

21.03.2013 16:39

Christina Aguilera hat ordentlich abgespeckt

Ganz spurlos ist die permanente Kritik an ihren immer üppiger werdenden Kurven wohl nicht an Christina Aguilera vorübergegangen. Bei der Premiere der Castingshow "The Voice" zeigte sich die Sängerin jetzt jedenfalls um einige Kilos leichter als noch vor ein paar Monaten.

"Ich schäme mich nicht für meinen Körper, das war noch nie der Fall", meinte Christina Aguilera noch vor einigen Monaten, als die Kritik an ihren fülligen Kurven nicht verstummen wollte, wie etwa nach dem Auftritt bei den American Music Awards im November (Bild links). Doch als zuletzt bei den Proben zu "The Voice" auf der Bühne die knallenge Hose platzte, war wohl auch für die Sängerin der Punkt erreicht, ein wenig kürzerzutreten.

Das Ergebnis konnte man jetzt bewundern: Bei der Premiere der Castingshow am Mittwoch zeigte sich die 32-Jährige im kleinen Schwarzen und deutlich sichtbar um einige Kilos erschlankt. Auf eine Size Zero wird sich Christina Aguilera zwar nicht mehr hungern, aber auf den aktuellen Bilder scheint es so, als wäre die Sängerin derzeit auf einem guten Weg zum Wohlfühlgewicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden