Mo, 20. November 2017

„Häufchenfreie Zone“

22.04.2013 11:34

Chinesische Stadt richtet Hunden öffentliche Klos ein

Von den Besitzern liegen gelassener Hundekot auf der Straße ist nicht nur für viele Österreicher ein Ärgernis, auch in anderen Ländern sucht man nach Lösungen für diese Problematik. Die chinesische Stadt Shenzhen hat nun öffentliche Toilettenanlagen für Vierbeiner errichten lassen. Das erklärte Ziel: Shenzhen soll eine "häufchenfreie Zone" werden.

80 öffentliche Hundeklos sind bereits errichtet, 30 davon testweise angeschlossen worden, wie die Lokalzeitung von Shenzhen berichtet. Noch dieses Jahr sollen 1.000 weitere Toiletten dazukommen. Die jeweils zehn Quadratmeter großen Anlagen werden vornehmlich rund um die Parkanlagen der Stadt und an Gehwegen zu finden sein, heißt es.

Der Plan fand jedoch nicht bei allen Bewohnern von Shenzhen Anklang. Viele Bürger seien erbost darüber, was mit ihren Steuergeldern für Hundebesitzer gemacht wird, so die Lokalzeitung. Andere sollen anzweifeln, dass die Vierbeiner ihr Geschäft nun auch tatsächlich in den Toilettenanlagen verrichten werden.

Was halten Sie von öffentlichen Toiletten für Hunde? Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Storypostings unter dem Artikel mit!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).