Do, 23. November 2017

„Reizende Freundin“

20.03.2013 12:33

Prinz Charles gibt Harrys neuer Liebe den Segen

Erst vor wenigen Tagen turtelte der 28-Jährige Harry mit seiner Flamme Cressida Bonas öffentlich in Londons Nachtleben und stellte die Auserwählte nun auch seinem Vater vor - mit Erfolg, wie ein Nahestehender dem Magazin "Now" berichtet. Denn Prinz Charles ist offenbar mit der neuen Freundin seines Sohnes einverstanden.

"Harry wusste, dass er den Segen seines Vaters brauchte, damit seine Beziehung ernst genommen wird. Er war verständlicherweise nervös, bat Charles aber dennoch um ein gemeinsames Essen - eine ungezwungene, simple Mahlzeit. Das war die Situation mit dem geringsten Druck, die er sich vorstellen konnte", wird der Insider von der Zeitschrift zitiert. "Charles erkannte in ihr ein temperamentvolles, gutes Benehmen und eine natürliche Schönheit - etwas, das er wirklich schätzt."

Dabei war der Kronprinz offenbar derart angetan von der Freundin seines jüngsten Sohnes, dass er Bonas angeblich sogar in die familiären Ferien mitnehmen will. "Charles hat deutlich gemacht, dass er mit ihr einverstanden ist - er hat das Paar sogar in seinen Skiurlaub eingeladen. Das musste Cressie ablehnen, da sie in London Verpflichtungen nachgehen muss", erzählt der Insider über die 23-Jährige, die in der englischen Hauptstadt momentan ein Tanzstudium absolviert. Sie sei jedoch "begeistert" von dem Angebot des Rangersten der britischen Thronfolge gewesen.

Prinz Harry soll sich seiner Sache derweil sehr sicher sein - zumindest deuten alle Anzeichen darauf hin. "Es ist noch sehr früh für ein Dinner mit Charles gewesen, daran merkt man, dass es ihm ernst ist", betont der Nahestehende. "Charles hatte ein gutes Gespräch mit Cressie und findet sie reizend. Auch das ist definitiv ein gutes Zeichen für die Zukunft."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden