Sa, 25. November 2017

Wilde Party & Feier

19.03.2013 14:34

Aniston soll zwei Hochzeitsfeiern planen

Jennifer Aniston und Justin Theroux haben angeblich vor, zwei Hochzeitsfeiern zu geben. Freunde der Schauspieler behaupten, dass die beiden ihre Eheschließung sowohl in New York als auch in Kalifornien zelebrieren wollen, um so mit den Nahestehenden beider Seiten feiern zu können.

"Justin wuchs in New York auf und der größte Teil seiner Familie lebt an der Ostküste, deshalb geht das Gerücht um, dass nach 'Jens Hochzeit' in Kalifornien noch etwas in New York stattfinden wird", berichtet ein Insider der britischen "Grazia". "Es wird sicherlich eine Hochzeitsfeier an der Ostküste geben. Vielleicht findet sie noch nicht einmal im Sommer statt, aber Justin hat jetzt die Organisation seiner Seite übernommen und hat daran wirklich Freude. Er arrangiert Live-Musik und das Motto der Feier wird Rock 'n' Roll sein."

Während der 41-Jährige eine wilde Party plant, ist Anistons Vorstellung von der tatsächlichen Hochzeit angeblich romantisch. "Jen will, dass es sehr relaxt und ziemlich klassisch wird. Es wird traditionell zugehen", fügt der Informant hinzu.

Sobald das Paar dann verheiratet ist, will es seine Zeit zwischen der Ost- und Westküste aufteilen. "Jen weiß, wie sehr Justin New York vermisst. Sie hat deshalb eingewilligt, dort etwas zu kaufen, sobald sie verheiratet sind."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden