So, 19. November 2017

Ist jünger als Casper

12.03.2013 11:42

Lopez außer sich vor Wut über neue Liebe von Anthony

Erst im Jänner trennte sich Marc Anthony von seiner Model-Freundin Shannon De Lima, um sich kurz darauf mit seiner neuen Flamme zu zeigen: Die 21 Jahre junge Topshop-Millionenerbin Chloe Green hat es dem Schmusebarden angetan. Ganz zum Leidwesen seiner Ex-Frau Jennifer Lopez. Die soll nun vor Wut toben, weil sie sich von der neuen Liebe ihres Ex gehörig vor den Kopf gestoßen fühlt.

Marc Anthony datet seit Kurzem Model Chloe Green, Tochter des schwerreichen Topshop-Gründers Philip Green und ganze vier Jahre jünger als Lopez-Toyboy Casper Smart. Und genau das soll der Popdiva gehörig die Laune vermiesen, wie ein Insider gegenüber der britischen "Grazia" ausplauderte. "Jennifer war schon irgendwie stolz darauf, sich Casper Smart geangelt zu haben, der so jung aussieht, dass er ihr Sohn sein könnte. Marc glaubt aber, dass er Jennifer mit Chloe übertrumpft hat, die mit ihren 21 Jahren vier Jahre jünger als Casper ist und unglaublich reich noch dazu."

Auch die Tatsache, dass Jennifer Lopez Chloe seit deren Teenager-Jahren kennt, da die Sängerin mit ihrem Vater befreundet ist, stößt bei der 43-Jährigen auf wenig Gegenliebe. "Sie fühlt sich verraten, aber Marc hat das Gefühl, dass er es ihr nur mit gleicher Münze heimzahlt", erzählte die anonyme Quelle weiter. Lopez habe aber noch einen Grund, um auf ihren Ex-Mann sauer zu sein, will der Insider wissen: Als der 44-Jährige gemeinsam mit seiner jungen Flamme Zeit mit den Zwillingen Max und Emme verbracht hatte, sei die Sängerin am Überkochen gewesen. "Jennifer wurmt es, dass Marc und Chloe sich vor ihren Kindern küssen und umarmen." Dass Anthonys Neue bereits nach kurzer Zeit ein solch enges Verhältnis zu ihren Kindern habe, mache Lopez einfach zornig.

Warum Jennifer Lopez ihrem Ex das neue Liebesglück nicht gönnt, dafür hat der Insider eine einfache Erklärung: "Sie führen seit der Trennung einen Wettstreit, wer das bessere Leben führt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden