Di, 21. November 2017

„Porno-Karikatur“

11.03.2013 15:34

BZÖ hat Einspruch gegen Kärnten-Ergebnis eingelegt

Das BZÖ hat am Montag - wie bereits in der Vorwoche angekündigt - bei der Landeswahlbehörde schriftlich Einspruch gegen das Resultat der Kärntner Landtagswahl vom 3. März eingelegt. Die Orangen reklamieren einen in der Gemeinde Micheldorf für ungültig erklärten Stimmzettel für sich. Laut BZÖ wurde in der Team-Stronach-Zeile eine "pornografische Karikatur" auf den Stimmzettel gemalt, was aber nach Ansicht der Orangen kein Anlass ist, die Stimme für ungültig zu erklären.

Im Einspruch heißt es wörtlich: "Diese pornografische Karikatur soll offenkundig die Wahlpartei 'Team Stronach' verhöhnen und verspotten. Die pornografische Karikatur kann keinesfalls als Unterstützungsbekundung des Wählers für die Wahlpartei 'Team Stronach' gewertet werden." Da der Wähler sein Kreuz beim BZÖ gemacht hat, sei die Stimme "als gültige Stimme zu werten und somit zu zählen gewesen".

BZÖ will nach weiteren Unregelmäßigkeiten forschen
Die Grünen hatten bei den Reststimmen 20.746 Stimmen erreicht, die Orangen 20.745, wodurch ein Restmandat von Orange zu Grün wanderte. Damit haben die Grünen fünf Sitze im Landtag, gemeinsam mit SPÖ und ÖVP erreichen die drei Parteien die verfassungsgebende Mehrheit. Das BZÖ hat angekündigt, noch nach weiteren Unregelmäßigkeiten forschen zu wollen.

Parteichef Josef Bucher will eine rot-grüne Mehrheit - gemeinsam haben sie 19 Stimmen - unbedingt verhindern. Wird der Einspruch, wie von der Landeswahlbehörde angekündigt, abgelehnt, will das BZÖ das Wahlergebnis beim Verfassungsgerichtshof anfechten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden