Do, 23. November 2017

Überragende Leistung

08.03.2013 19:37

„Schlieri“ in Lahti-Quali mit 127,5 Metern Weitester

Der überlegene Weltcup-Spitzenreiter Gregor Schlierenzauer ist am Freitagabend in der Qualifikation für das Weltcup-Skispringen in Lahti mit 127,5 Metern Höchstweite gesprungen. Sein erster Verfolger in der Gesamtwertung, der Norweger Anders Bardal, landete bei 122,5 Metern. Weltmeister Kamil Stoch verzichtete auf den Quali-Durchgang. Der Normalschanzen-WM-Zweite Schlierenzauer war als einziger ÖSV-Athlet vorqualifiziert gewesen.

Die Ausscheidung der nicht vorab Qualifizierten gewann der Pole Maciej Kot, der auf 124,0 Meter kam und sich damit vor Taku Takeuchi (JPN/124,0) und Andreas Stjernen (NOR/122,0) durchsetzte. Aus dem ÖSV-Team schafften es Manuel Fettner (6./122,0), Michael Hayböck (8./119,5) und Wolfgang Loitzl (9./117,5) in die Top Ten. Stefan Kraft (18./117,0) und der weiterhin schwächelnde Andreas Kofler (38./106,5) sind am Sonntag ebenfalls mit dabei.

Für den Mannschaftsbewerb am Samstag nominierte ÖSV-Cheftrainer Alexander Pointner die Teamweltmeister Gregor Schlierenzauer, Wolfgang Loitzl und Manuel Fettner sowie Stefan Kraft. Andreas Kofler ist wie schon bereits bei allen WM-Bewerben nur Zuschauer. Thomas Morgenstern fehlt in Lahti verletzungsbedingt.

Das Ergebnis:

Rang Name Nation Weite Punkte
1 KOT Maciej POL 124.0 131.7
2 TAKEUCHI Taku JPN 124.0 129.6
3 STJERNEN Andreas NOR 122.0 126.9
4 ZYLA Piotr POL 125.0 125.9
5 KOBAYASHI Junshiro JPN 116.5 124.6
6 FETTNER Manuel AUT 122.0 123.2
7 GEIGER Karl GER 120.0 122.8
8 HAYBÖCK Michael AUT 119.5 121.0
9 LOITZL Wolfgang AUT 117.5 119.6
10 WANK Andreas GER 118.5 119.4
11 NEUMAYER Michael GER 118.0 117.6
12 NURMSALU Kaarel EST 118.5 117.3
13 BENEDIK Matic SLO 116.0 116.3
14 HLAVA Lukas CZE 114.5 115.6
15 MIETUS Krzysztof POL 118.0 115.2
16 ITO Daiki JPN 114.5 113.7
17 HILDE Tom NOR 115.5 113.6
18 KRAFT Stefan AUT 117.0 112.2
18 KUBACKI Dawid POL 112.0 112.2
20 VELTA Rune NOR 116.5 112.0
21 TEPES Jurij SLO 113.5 110.9
22 DELLASEGA Roberto ITA 114.0 109.7
23 ROENSEN Atle P. NOR 111.5 109.2
24 KASAI Noriaki JPN 112.0 109.1
25 COLLOREDO Sebastian ITA 114.0 108.8
26 QUECK Danny GER 110.5 107.5
27 HULA Stefan POL 111.5 107.2
28 KORNILOV Denis RUS 111.0 106.9
29 MUOTKA Olli FIN 113.0 106.7
30 DESCOMBES SEVOIE V. FRA 112.5 106.2
31 WATASE Yuta JPN 112.0 105.4
32 ROMASHOV Alexey RUS 110.0 104.8
33 KOUDELKA Roman CZE 110.5 103.9
34 DESCHWANDEN Gregor SUI 110.5 103.5
35 WELLINGER Andreas GER 108.0 100.3
36 PUNGERTAR Matjaz SLO 108.5 100.2
37 KOFLER Andreas AUT 106.5 99.8
38 ASIKAINEN Lauri FIN 107.0 99.3
39 HVALA Jaka SLO 106.5 96.4
40 POGRAJC Andraz SLO 106.0 96.3

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden