Mo, 20. November 2017

Neues Album

08.03.2013 16:31

Südkoreas Rapper Psy legt im April neues Material vor

Heerscharen von Fans wird ein großer Stein vom Herzen fallen - Südkorea-Rapper und YouTube-Sensation Psy kündigt für den 13. April ein neues Album an. Man darf gespannt sein, ob der Künstler damit an den Welterfolg des "Gangnam Style" anknüpfen kann.

Der südkoreanische Rapper Psy hat für den 13. April ein neues Album angekündigt. Das "neue Lied" werde zeitgleich "in der ganzen Welt" erscheinen, erklärte Psy am Freitag während eines Aufenthalts in Australien. Im World-Cup-Stadion in Seoul wolle er ein Konzert geben, das live über die Internetplattform YouTube verbreitet werden solle.

Psy hatte im vergangenen Jahr mit dem Lied "Gangnam Style" einen Welthit gelandet. Das Lied über den hippen Stadtteil Gangnam in Südkoreas Hauptstadt Seoul wurde nicht zuletzt wegen der kuriosen Reiter-Choreografie berühmt. Seit dem Erscheinen Mitte Juli 2012 wurde "Gangnam Style" fast 1,4 Milliarden Mal auf YouTube angeklickt. In dieser Woche kam ein Remix heraus, auf dem Psy gemeinsam mit den US-Rappern Chainz und Tyga zu sehen ist. Der 35-jährige südkoreanische Rapper heißt mit bürgerlichem Namen Park Jae Sang.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden