So, 19. November 2017

Rosé ausverkauft

08.03.2013 11:42

Erster Wein von Jolie und Pitt findet reißenden Absatz

Die ersten 6.000 Flaschen Rosé vom Weingut von Angelina Jolie und Brad Pitt haben am Donnerstag reißenden Absatz gefunden: Binnen weniger Stunden seien alle Flaschen des Cuvée Miraval 2012 verkauft gewesen, teilte die PR-Agentur des Promi-Paares mit. Der Wein stammt von "Brangelinas" Anwesen in Südfrankreich.

"Der Verkauf begann um 9 Uhr. Alles war vor 14 Uhr verkauft", ließ das Hollywood-Paar verlautbaren. Zwei Wochen bevor rund 100.000 Flaschen des Rosé von Jolie und Pitt weltweit in den Handel kommen, waren per Internet 1.000 Kisten mit jeweils sechs Flaschen für den Preis von 105 Euro pro Kiste verkauft worden.

Zusammen mit der bekannten französischen Winzerfamilie Perrin hatten "Brangelina" vor wenigen Wochen ihren "Miraval Côtes de Provence" angekündigt - "Abgefüllt von Jolie-Pitt & Perrin", wie auf dem Etikett zu lesen ist (Bild 2). Der Wein stammt von ihrem gleichnamigen Anwesen nahe des provenzalischen Brignoles (Bild 3). Das Hollywood-Traumpaar hatte den Landsitz 2008 für 40 Millionen Euro erstanden, es verbringt dort mit seinen Kindern die Sommermonate.

Brad und Angelina "ziemlich begeistert vom Wein-Projekt"
Während sich die Perrin-Familie hauptsächlich um die Produktion des Weins kümmerte, waren Brad und Angelina für das Design der Flasche verantwortlich. "Wir sind eng eingebunden und ziemlich begeistert von dem Wein-Projekt mit unseren Freunden der Perrin-Familie", erklärte Pitt vor wenigen Wochen. Marc Perrin fügte hinzu: "Wir haben viel darüber geredet und die erste Ernte zusammen gemacht. Sie sind sehr anspruchsvoll darin, Exzellenz in Qualität und Charakter ihres Weins zu finden."

Die Jolie-Pitts reihen sich mit ihrem Weingut in eine ganze Riege internationaler Stars ein, die als Geschäft oder aus Leidenschaft Wein produzieren. Weingüter in Frankreich besitzen unter anderem der Schauspieler Gerard Depardieu und der frühere deutsche Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden