Do, 23. November 2017

„Will Mutter werden“

09.03.2013 17:00

Eva Longoria denkt nun auch über eine Adoption nach

Eva Longoria zieht eine Adoption in Betracht. Die Schauspielerin, die derzeit Single ist, will unbedingt Mutter werden und schließt dabei nicht aus, ein elternloses Kind bei sich aufzunehmen. "Eine Adoption kann ich mir gut vorstellen", verrät die 37-Jährige im Interview mit dem Magazin "IN".

Allerdings will Eva damit nicht gleich an die Öffentlichkeit gehen, sollte es soweit sein. "Wenn ich es irgendwann machen sollte, fände ich es schön, wenn es nicht gleich jeder weiß, weil das wirklich etwas Privates ist", erklärt die Hollywood-Beauty.

Auch wenn sie nach ihrer gescheiterten Ehe mit Tony Parker und der zerbrochenen Beziehung mit Eduardo Cruz nun wieder alleine ist, gibt die ehemalige "Desperate Housewives"-Darstellerin die Hoffnung auf Liebesglück nicht auf. "Ich bin hoffnungslos romantisch und glaube, dass es viele Menschen gibt, die zu einem passen könnten. Es muss ja nicht immer gleich der Seelenverwandte sein."

Longoria verkuppelt einsame Männer im TV
Im US-Fernsehen startet demnächst die Dating-Show "Ready for Love", für die Longoria als Produzentin tätig ist. In dieser wird einsamen Männern bei der Suche nach der großen Liebe geholfen. Dass Männer ihr Glück in dieser Sendung suchen, kann Longoria nachvollziehen, wie sie kürzlich zugab.

"Wenn man in seinem Leben an einen Punkt gerät und man alles versucht hat und man von Blind Dates erschöpft ist, denkt man sich irgendwie: 'Ich will dieses Leben wirklich mit jemandem teilen.'", so Eva. Diese Leute seien dann "bereit für die Liebe". "Und sie sind an einem Punkt in ihrem Leben, an dem sie bereit dazu sind, das mit jemandem zu teilen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden