Di, 12. Dezember 2017

Voller Körpereinsatz

05.03.2013 16:36

Miranda Kerr zieht für Bio-Kosmetik blank

Das ist wirklich mal voller Körpereinsatz für die gute Sache: Für seine eigene Kosmetiklinie Kora Organics, mit der sich Miranda Kerr schon seit 2006 für Bio-Kosmetik einsetzt, hat sich das Model jetzt ausgezogen und teilte das freizügige Foto mit seinen Fans auf Instagram.

Zugegeben, ganz so freizügig war der Schnappschuss, den Fotograf Chris Colls am Strand von Kalifornien knipste, dann doch nicht - jedenfalls in der zensierten Form, in der Miranda Kerr das Bild auf ihrem Instagram-Profil jetzt hochlud. Denn eigentlich zeigt es das sexy Victoria's-Secret-Engerl, wie es sich nackt in der Brandung rekelt.

Zu viel "unverfälschte Natur" für die Fans? Denn über dem Busen, den die Ehefrau von Schauspieler Orlando Bloom ohnehin schon teilweise mit ihren Armen bedeckt, prangt ein langer, schwarzer Balken. Ganz so viel Haut wollte Kerr als Mama eines zweijährigen Söhnchens, Flynn, dann offenbar auch nicht zeigen, nicht einmal für den guten Zweck.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden