Mo, 11. Dezember 2017

Nach Liebes-Aus

04.03.2013 10:17

Kristen Stewart will um Robert Pattinson kämpfen

Kristen Stewart möchte um ihre Beziehung mit Robert Pattinson kämpfen. Die beiden britischen Stars legen gerade wieder eine Liebes-Pause ein, während Pattinson mit den Dreharbeiten zum Film "The Rover" beschäftigt ist. Stewart bleibt derweil nichts anderes übrig, als sich in "Geduld" zu üben.

"Kristen vermisst Rob wirklich", weiß ein Nahestehender "HollywoodLife" zu berichten. Weiter zitiert die Website: "Ungeachtet ihrer 'romantischen' Beziehung sind sie noch immer richtig gute Freunde. Das ist etwas, das sich auch nicht ändern wird. Kristen ist nicht bereit, sich von dieser Beziehung zu verabschieden, und wird tun, was immer nötig ist, damit es funktioniert." Stewarts Mittel: "Sie ist einfach geduldig und verbringt viel Zeit mit ihrer Mutter. Die hat sie immer sehr unterstützt und sie darin bestärkt, ehrlich zu sich selbst zu sein und die Dinge simpel zu halten."

Laut "E! News" sei die 26-Jährige ganz von den Socken gewesen, als sich ihr On/Off-Freund kürzlich wieder bei ihr meldete. Mittlerweile haben die beiden offenbar wieder regelmäßig Kontakt. Ein Insider ergänzt: "Sie zählt die Minuten, bis er wieder zu Hause ist", und weiß: "Er liebt sie, aber er möchte auch gerne arbeiten - das ist verständlich."

Die Romanze mit Regisseur Rupert Sanders, mit dem Stewart damals Pattinson betrog, sei derweil ein für alle Mal beendet. Zu groß sei die Scham der Schauspielerin über ihren Ausrutscher, den sie selbst als "vorübergehende Unüberlegtheit" abtat.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden