So, 22. Oktober 2017

Nordische Ski-WM

03.03.2013 15:33

Schwede Johan Olsson gewinnt 50-km-Langlauf

Johan Olsson hat Schweden im letzten Bewerb der 49. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften doch noch eine Goldmedaille beschert. Der 32-Jährige verhinderte mit dem Sieg im 50-Kilometer-Marathon eine goldlose WM des Dreikronen-Teams, das zuvor sechsmal Silber geholt hatte. Olsson gewann am Sonntag in Lago di Tesero das Massenstartrennen in der klassischen Technik nach einem langen Sololauf mit 12,9 Sekunden Vorsprung auf den Schweizer Dario Cologna und 16,8 auf den Kasachen Alexej Poltoranin.

Olsson ist keineswegs ein Zufallssieger. Er hatte in Davos das letzte Rennen vor der WM für sich entschieden und im Rahmen der Tour de Ski im Jänner im Val di Fiemme einen sechsten und siebenten Platz erreicht. Bei frühlingshaften Temperaturen überraschte er die Favoriten mit einer frühen Attacke. Gemeinsam mit Cologna setzte er sich schon nach rund zwölf Kilometern ab und spulte nach einem Sturz des Schweizers fast zwei Drittel der Distanz im Alleingang an der Spitze ab.

Zehn Kilometer vor dem Ziel, als er nochmals auf frisch gewachste Ski wechselte, hatte der Athlet aus Asarna 30 Sekunden Vorsprung. Das Guthaben schmolz, doch mit einer Bravourleistung hielt Olsson in dem 2:10:41-Stunden-Marathon auch Cologna und die im Finish starken Russen und Kasachen auf Distanz.

Titelverteidiger Northug nur 21.
Titelverteidiger Petter Northug, der 2011 in Oslo in der Skating-Technik triumphiert hatte, musste sich mit dem 21. Platz begnügen. Damit blieb der Norweger bei zweimal Gold - er zog mit insgesamt neun Titeln mit Rekordmann Björn Dählie gleich - und einmal Silber. Er musste die Rolle des erfolgreichsten männlichen Athleten nach dreimal Gold in Oslo diesmal dem Franzosen Jason Lamy Chappuis überlassen.

Der 26-Jährige holte in allen vier Kombinationsbewerben Edelmetall, dreimal Gold und einmal Bronze. Die "Königin" der WM war wie vor zwei Jahren die vierfache Weltmeisterin Marit Björgen. Sie stand nach allen ihren fünf Rennen auf dem Podest, neben den vier Titeln holte sie auch noch einmal Silber.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).