So, 19. November 2017

Neues Ehegelübde

27.02.2013 14:51

Matt Damon will seiner Frau erneut das Jawort geben

Matt Damon und seine Frau Luciana Barroso wollen sich noch einmal das Jawort geben. Das Pärchen, das gemeinsam die Töchter Alexia (14), Isabella (6), Gia (4) und Stella (2) großzieht, trat 2005 im Kreise seiner engsten Familienmitglieder und Freunde vor den Traualtar. Nun möchte die beiden ihr Ehegelübde erneut - und im großen Stil - austauschen.

Ein Nahestehender gibt dazu der "New York Post" preis: "Sie haben damals im kleinen Rahmen in Manhattan geheiratet, deshalb planen sie diesmal etwas Größeres." Gefeiert wird angeblich im April, auch wenn noch nicht bekannt ist, wo der 42-jährige Schauspieler und seine Gattin ihre zweite Hochzeit abhalten werden. Der Ort wird dem Bericht zufolge selbst vor den geladenen Gästen geheim gehalten. Eine Regel sollen diese jedoch befolgen: keine Kinder erlaubt.

Vor einigen Monaten gestand Damon indes, zum Leidwesen seiner Frau keinen Sinn für Romantik zu haben. "Ich wünschte, ich wäre in der Hinsicht besser, weil meine Frau jemanden verdient, der sie mit Geschenken oder Blumen oder irgendeiner wunderbaren Idee überrascht", verriet Damon dazu im Gespräch mit dem "Playboy". "Ich war da noch nie gut drin und sie kann das wirklich gut, weshalb ich noch ein schlechteres Gewissen habe."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden