Do, 23. November 2017

6 Burschen an Bord

23.02.2013 14:25

Traktor überschlägt sich auf Heimfahrt - 2 Schwerverletzte

Tragisch hat die Heimfahrt von einer Geburtstagsfeier Samstag früh in Oberösterreich geendet. Sechs Jugendliche wollten zusammen auf einem Traktor nach Hause fahren - doch dem Sextett wurden die schneeglatte Straße sowie die starke Alkoholisierung des 18-jährigen Lenkers zum Verhängnis. Das Gefährt überschlug sich, der Fahrer sowie ein weiterer, gleichaltriger Bursche wurden schwer verletzt. Die übrigen "Fahrgäste" erlitten leichte Blessuren.

Die Freunde aus dem Bezirk Rohrbach hatten gemeinsam bis in die Morgenstunden fröhlich und ausgelassen gefeiert, auch der Alkohol floss dabei offenbar nicht zu knapp. Gegen 5 Uhr früh kamen die Burschen auf die Idee, die Heimreise gemeinsam im selben Traktor anzutreten. Der 18-jährige Lenker startete das landwirtschaftliche Gefährt, das er sich am Abend zuvor von seinem Vater ausgeborgt hatte. Die fünf übrigen Burschen kletterten ebenfalls in das Führerhaus des Traktors.

Traktor überschlug sich auf steiler Wiese
Weit kam das Sextett allerdings nicht: Nach nur etwa hundert Metern verlor der 18-Jährige - wie sich später bei einem Alkotest herausstellte, hatte er 1,14 Promille im Blut - die Kontrolle über das Fahrzeug und kam vom Güterweg ab. Der Traktor überschlug sich auf der steil abfallenden Wiese, kam wieder auf den Rädern zu stehen und rollte danach weiter bis zum angrenzenden Wald.

Dort krachte das Landwirtschaftsfahrzeug gegen mehrere Bäume, die Burschen wurden dabei allesamt aus dem Traktor geschleudert. Die beiden 18-Jährigen erlitten schwere Verletzungen und mussten ins LKH Rohrbach gebracht werden. Die vier übrigen Nachtschwärmer überstanden den Unfall mit lediglich leichten Blessuren. Der Traktor wurde schwer beschädigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden