Do, 19. Oktober 2017

Photoshop-Desaster

22.02.2013 16:30

Sarah Jessica Parker mit Grusel-Blick auf Cover

Da hat wohl jemand zu tief in den Photoshop-Topf gegriffen: Auf dem aktuellen Cover der chinesischen Ausgabe von "Harper's Bazar" sieht Sarah Jessica Parker aus wie eine Mischung aus Alien und Hexe. Ihr Gesicht wirkt unnatürlich schmal und in die Länge gezogen, die Wangen und die Taille massiv retuschiert und die schmalen Augen blicken geradezu gruselig ins Leere.

Besonders im Gesicht von Parker (47) dürften sich die "Photoshop-Künstler" ausgetobt haben. Faltenfrei und glattgebügelt, sodass jeder Hollywood-Schönheitschirurg vor Neid erblassen würde. Die Augen wirken verengt, der Blick ist eiskalt.

Auch die Taille und die Finger der "Sex and the City"-Aktrice sind spindeldürr – selbst für die sportliche Sarah, die nie ein Gramm zu viel auf den Rippen hat und dem Fitness-Wahn frönt. Dafür dürften die Locken von Parker wohl eine ordentliche Dosis Volumen per Mausklick erhalten haben, zu den Proportionen des Kopfes passt die Frisur jedenfalls ganz und gar nicht.

Facebook-User: "Wie ein Geist"
Auf Facebook sorgte das Cover bereits für böse Kommentare. So schrieben die User etwa "Wie ein Geist", "Schrecklich", "E.T.s Mama" oder "Super gruselig" unter das Cover, das der Webblogger "Shanghaiist" auf seiner Facebook-Seite postete. Bleibt nur zu hoffen, dass sich Sarah Jessica Parker dieses Foto nicht als Vorbild für die nächste Diät an den Kühlschrank hängt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).