Mo, 11. Dezember 2017

"Turbo Dock"

21.02.2013 09:10

AMD plant Hybrid-Tablets mit Turbo-Dockingstation

Der Prozessorhersteller AMD hat ein neues Konzept für Hybridgeräte vorgestellt, die sich sowohl als Laptop als auch als Tablet verwenden lassen. "Turbo Dock" nennt das Unternehmen die Technologie, durch die sich AMD potente Mobilgeräte mit x86-Prozessor verspricht. Die Funktionsweise: Wird das Tablet in seine Dockingstation gesteckt, greift es auf den dort verbauten Zweit-Akku zu, und der Prozessor bietet mehr Leistung.

Wird das Tablet wieder vom Dock getrennt, schaltet der Prozessor wieder auf den sparsameren Modus um. Wie das IT-Portal "WinFuture" berichtet, will AMD sein neues Konzept erstmals bei den kommenden "Temash"-Chips nutzen. Dabei handelt es sich um x86-Tabletprozessoren mit integrierter Radeon-HD-Grafik.

"Temash" soll leistungsfähiger als Intels Atom sein
Geht es nach AMD, soll Temash eine deutlich höhere grafische Leistungsfähigkeit bieten als Intels Atom-Pendant. Der Website zufolge werde der neue Prozessor in Dual- und Quad-Core-Varianten erhältlich sein und im 28-Nanometer-Verfahren produziert.

Auf dem Mobile World Congress will der Prozessorspezialist erste Geräte-Prototypen mit dem neuen Chip zeigen - ein wichtiges Signal an die Tablethersteller. Letztlich hängt der Erfolg des neuen AMD-Mobilchips nämlich davon ab, wie viele Hersteller sich dazu entschließen, entsprechende Geräte auf den Markt zu bringen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden