Do, 14. Dezember 2017

Sonnenlicht-Mangel

18.02.2013 09:15

Zu viel Zeit drinnen zu verbringen, macht uns krank

In der Entwicklungsgeschichte der Menschheit ist es ein relativ neues Phänomen, dass Menschen sich Kleidung anziehen und ihre Zeit hauptsächlich in Gebäuden verbringen. Aber wer zu wenig Sonne abbekommt, kann auch ernsthaft krank werden, warnen nun US-Forscher bei einer Tagung in Boston.

Wer zu viel Zeit in geschlossenen Räumen verbringt, riskiert nach Ansicht der Wissenschaftler seine Gesundheit. Viele Menschen bekämen dadurch zu wenig Sonnenlicht ab und litten an Vitamin-D-Mangel, sagte die US-Forscherin Nina Jablonski am Samstag bei der Jahrestagung des amerikanischen Wissenschaftsverbands AAAS in Boston. Vitamin-D-Mangel schwäche das Immunsystem und erhöhe damit das Risiko für Erkältung, Grippe und zahlreiche andere Krankheiten. Auch chronische und jahreszeitbedingte Depressionen könnten folgen.

"Uns wird immer gesagt, dass UV-Licht schädlich ist, und deswegen versuchen wir, uns mit allen möglichen Mitteln davor zu schützen. Das ist auch gut, es hilft, die Haut zu konservieren. Aber zu wenig UV-Licht kann eben auch zu Problemen führen", sagte Jablonski. Vitamin D könne auch durch Nahrung - beispielsweise öligen Fisch wie Sardinen - und durch Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden. "Darüber sollte man mit seinem Arzt sprechen."

"Gesundheitsbedrohungen durch städtisches Leben"
Für ihre Forschungen vergleicht Jablonski gemeinsam mit ihrem Team die Lebensbedingungen von Menschen weltweit mit ihrem Vitamin-D-Level. "Wir finden Gesundheitsbedrohungen durch städtisches Leben", sagte die Anthropologin von der Pennsylvania State University. "In der Evolution der Menschheit ist es ein vergleichsweise neues Phänomen, dass wir uns mit so viel Kleidung bedecken und hauptsächlich in Gebäuden aufhalten. Davor haben die Menschen nicht an Vitamin-D-Mangel gelitten."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden