Do, 23. November 2017

„Habe viele Angebote“

15.02.2013 14:31

Miley Cyrus denkt laut über ihr Brautkleid nach

Hollywood-Sternchen Miley Cyrus kann sich durchaus vorstellen, es ihrer Schauspielkollegin Blake Lively gleichzutun und in einem Design von Marchesa zum Traualtar zu schreiten. Sie habe aber "sehr viele Angebote". Bei der New York Fashion Week verriet Miley, dass sich bei ihr bereits alles um die Hochzeit mit ihrem Verlobten Liam Hemsworth drehe.

Obwohl noch nicht einmal ein Termin für den großen Tag feststeht, denkt Miley bereits darüber nach, von wem das Brautkleid entworfen werden soll, in dem sie Liam das Jawort geben will. "Marchesa kommt auf jeden Fall in Frage. Das Label ist wunderbar", verriet die 20-Jährige.

Die Top-Designer stehen jedenfalls bereits Schlange. Festgelegt hat sich Miley aber noch lange nicht, wie sie im Gespräch mit dem "People"-Magazin betont. "Mir wurden so viele Möglichkeiten von Leuten geboten, die an meiner Hochzeit beteiligt sein wollen", so die Bühnen- und Leinwandschönheit. "Ich werde letztendlich wahrscheinlich 30 Kleider haben."

Sollte sich Cyrus tatsächlich für Marchesa entscheiden, so würde sie es anderen Hollywoodstars wie Blake Lively, Nicole Richie, Petra Nemcova und Molly Sims gleichtun. Auch sie feierten ihren großen Tag in einer Robe des New Yorker Modehauses.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden