Fr, 20. Oktober 2017

Tina als Popstar

15.02.2013 10:19

Valentinstagsparty: Maze spielte mit Band groß auf

Tina Maze hat am Donnerstagabend ihre Silbermedaille beim Riesentorlauf gefeiert und im "Tirolberg" selbst groß aufgespielt. Zusammen mit ihrer slowenischen Band gab sie ein Mini-Konzert und lieferte damit die Überraschung des Abends bei der Valentinstagsparty ihres Kopfsponsors.

Maze war dort jedoch nicht die einzige Medaillen-Trägerin. Die Goldmedaillen-Gewinnerin des Rennens, Tessa Worley, ließ sich ebenso feiern wie ihre "Milka-Teamkolleginnen" Maria Höfl-Riesch und Michaela Kirchgasser.

Worley hatte sich selbst zum Valentinstag das vielleicht schönste aller Geschenke gemacht, die Goldene: "An diesen Tag werde ich mich sicher lange erinnern", meinte die Französin. Gemeinsam mit Höfl-Riesch, Maze und der tschechischen Läuferin Sarka Zahrobska steckte Worley ein Herz aus Blumen. Kirchgasser durfte als "alte Floristin" das eifrige Treiben "überwachen".

Maze als Popsängerin
Danach wurde die Bühne für Maze und ihre Band geräumt. Die Slowenin gab ihren Song "My Way Is My Decision" zum Besten, und dann riss es sogar Heather Mills vom Hocker. Die britische Behindertensportlerin und Ex-Frau von Paul McCartney erklärte, dass sie gerade erst nach Schladming angereist sei und sich den Riesentorlauf der Damen live angesehen habe. Sie outete sich als riesiger Fan von Kathrin Zettel: "Ich habe mit ihr mitgefiebert. Anna ist auch toll, aber Kathrin kenne ich persönlich."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).