Fr, 24. November 2017

Liebes-Match

14.02.2013 12:01

Kunis und Kutcher turteln Gerüchte um Krise weg

Vor wenigen Tagen hat Mila Kunis mit einem Interview für Verwirrung gesorgt. Sie sei gerne Single, erklärte sie und entfachte sogleich Spekulationen über den aktuellen Beziehungsstand mit Freund Ashton Kutcher. Dass daran aber absolut nichts dran ist, haben die beiden bei einem Spiel der Lakers bewiesen, bei dem sie am Spielfeldrand alle Gerüchte um eine Beziehungskrise wegturtelten.

"Ich war vier Jahre lang Single. Eine wundervolle Zeit. Ich liebe es, Single zu sein." Diese Zeilen aus einem Interview von Mila Kunis, das sie mit dem "Allure"-Magazin führte, brachten in den letzten Tagen die Frage auf, ob die 29-Jährige noch glücklich mit ihrem Liebsten Ashton Kutcher ist.

Bei einem Lakers-Spiel hat das Hollywood-Paar nun aber die Zweifler überzeugt, dass sie die Welt immer noch in Rosarot sehen. Während die Sportler auf dem Spielfeld eifrig Körbe warfen, turtelten die beiden heftig und hatten nur Augen füreinander.

Auch sonst soll bei Kunis und Kutcher alles gut laufen. Wie "RadarOnline" berichtet, sei die Schauspielerin vor Kurzem bei ihrem Kollegen eingezogen. "Sie passen richtig gut zusammen", verriet ein Insider zudem. "Sie haben immer sehr viel Spaß zusammen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden