Sa, 25. November 2017

Wahl am Freitag

13.02.2013 14:57

Song Contest 2013: Natalia Kelly führt bei den YouTubern

Am Freitag geht die große Ausscheidungsshow für Österreichs Kandidaten zum Song Contest 2013 in Malmö über die Bühne. Geht es nach den YouTube-Nutzern, steht die Favoritin fest: Natalia Kelly verzeichnet beim offiziellen Video ihrer Nummer "Shine" am Mittwochnachmittag 72.761 Zugriffe. Damit verweist sie den melancholischen Poprocker Elija mit 9.935 Aufrufen auf den zweiten Platz.

Noch aufs Stockerl schafft es die Elektropopband The Bandaloop, deren offizielles Video bis dato 4.403 Mal aufgerufen wurde. Auf Platz 4 liegt derzeit knapp dahinter Soulsängerin Yela mit 4.325 Aufrufen.

Und schließlich muss sich bei den YouTube-Freunden der Vorarlberger Liedermacher Falco Luneau mit 3.919 Abfragen mit Platz 5 begnügen. Allerdings hat der Sänger mit einem reinen Lyrics-Video, das auf 5.537 Zugriffe kommt, noch ein zweites Eisen im Feuer.

Unterdessen haben am Mittwoch die Proben für die Show "Österreich rockt den Song Contest" begonnen. Mirjam Weichselbraun und Andi Knoll moderieren die Ausscheidungsshow am Freitag auf ORF eins ab 20.15 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden