Fr, 24. November 2017

Model-Gene geerbt

08.02.2013 16:35

So niedlich ist Gisele Bündchens Töchterl Vivian Lake

Da hat wohl jemand die Model-Gene der berühmten Mama geerbt. Am Freitag teilte Supermodel Gisele Bündchen ein niedliches Foto von Töchterl Viviane Lake mit ihren Fans. Die Kleine ist wirklich zum Anbeißen.

Zu dem Bild, auf dem die 32-Jährige ihr zweites Kind auf dem Schoß hat, schrieb Gisele Bündchen: "Liebe ist alles!!! Schönen Freitag, viel Liebe für alle."

Mit ihrem Ehemann Tom Brady zieht Bündchen bereits den dreijährigen Benjamin groß. Dass sie noch einmal Mutter geworden ist, erfüllt die Schönheit mit Freude, wie sie nach Vivians Geburt verkündete. "Wir fühlen uns glücklich, dass wir noch einmal das Wunder der Geburt erleben durften, und sind für die Möglichkeit, Eltern eines weiteren kleinen Engels zu sein, für immer dankbar. Vivian Lake wurde am 5. Dezember zu Hause geboren. Sie ist gesund und voller Leben."

Auch beruflich läuft es für Bündchen derzeit bestens, sie wird etwa das Gesicht einer Chanel-Make-up-Linie. Bündchen, die vom Magazin "Forbes" aktuell als bestverdienendes Model der Welt geführt wird, trat bereits im Dezember 2012 für die zugehörige Kampagne vor die Kamera und ließ sich laut "Vogue" zu diesem Zweck von Star-Fotograf Mario Testino ablichten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden