Mo, 23. Oktober 2017

Zweitbeste Weite

01.02.2013 19:46

Harrachov-Quali: „Schlieri“ stimmte sich auf Angriff ein

Gregor Schlierenzauer hat sich am Freitagabend in Harrachov mit einem starken 204-Meter-Qualifikationsflug auf seinen neuerlichen Angriff auf die Weltcup-Siegesrekordmarke von Matti Nykänen eingestimmt. Im Training war der bei 46 Weltcuperfolgen haltende Tiroler nicht über die 200-Meter-Marke gekommen. Im Quali-Durchgang gelang ihm das bei leichtem Schneefall aber souverän.

Außer "Schlieri" schaffte das nur noch der Tscheche Jan Matura mit einer Punktlandung bei 200 Metern. Weiter als Schlierenzauer flog mit einer Luke mehr Anlauf nur der Pole Maciej Kot, der mit 205 Metern hinter Juniorenweltmeister Jaka Hvala (SLO/203) Zweiter der Qualifikation wurde.

Schlierenzauers Teamkollegen Michael Hayböck (5.) und Martin Koch (9.) sprangen beide 195 Meter. Im Mittelfeld landeten Wolfgang Loitzl (14./187,5) und Lukas Müller (23./177,5), sie schafften damit die Qualifikation ebenfalls sicher. In Harrachov gehen am Samstag und Sonntag zwei Einzelbewerbe in Szene, einige Topspringer lassen diese aber zugunsten der WM-Vorbereitung aus.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).