Di, 21. November 2017

Großes Sony-Event

01.02.2013 10:01

Nachfolger der PS3 wird am 20. Februar in New York enthüllt

Sony hat Einladungen für ein großes PlayStation-Event in New York verschickt, das am 20. Februar stattfinden wird. Es ist davon auszugehen, dass der japanische Elektronikkonzern an diesem Tag den Nachfolger der PlayStation 3 enthüllen wird. US-Medien berichten unter Berufung auf Insider, dass die Konsole nicht ohne optisches Laufwerk auskommt und auf einen AMD-Prozessor setzt.

Am 20. Februar lässt Sony die Katze nun also endlich aus dem Sack. Die PlayStation 4 soll Berichten des "Wall Street Journal" zufolge noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Die Wirtschaftszeitung erwartet, dass die Konsole mit einem AMD-Prozessor ausgestattet wird und – entgegen Gerüchten, wonach Sony auf Downloads und Streaming setzen wird – weiterhin über ein optisches Laufwerk verfügt.

Sony forciert Social Games und Home-Entertainment
Sony hat den Termin auch mit einem kurzen Video-Teaser angekündigt, dessen Informationsgehalt sich allerdings stark in Grenzen hält. Dafür will die Zeitung erfahren haben, dass Sony bei seiner nächsten Heimkonsole verstärkt auf Social Games setzt, und auch die Home-Entertainment-Funktionen, also beispielsweise Videostreaming, sollen beim PS3-Nachfolger ausgebaut worden sein.

Außerdem wird erwartet, dass der Nachfolger der PS3 zu günstigeren Preisen auf den Markt kommt als seinerzeit die PS3, die bei ihrer Markteinführung – auch wegen der hohen Entwicklungskosten des in der PS3 verwendeten Cell-Prozessors – recht teuer war.

Sony kommt Hauptkonkurrent Microsoft zuvor
Sony kommt mit der Ankündigung seiner Next-Generation-Konsole dem größten Konkurrenten Microsoft zuvor, von dem heuer eine neue Xbox-Konsole erwartet wird. Nintendo hat seine neue Konsole, die Wii U, bereits Ende November auf den Markt gebracht.

Über den Namen der nächsten PlayStation wird noch spekuliert. Wie das deutsche IT-Portal "Golem" berichtet, werde darin aber vermutlich keine "4" vorkommen, da die Zahl in Teilen Asiens als Unglückszahl gilt, ähnlich unserer "13". Der Prototyp der neuen Konsole soll "Orbis" heißen. Wie Sony das fertige Produkt nennen wird, ist noch unklar.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden