So, 19. November 2017

Eishockey-Liga

25.01.2013 22:54

Capitals nach Sieg weiter makellos an der Spitze

Die Vienna Capitals bleiben in der Platzierungsrunde der Erste Bank Eishockey Liga souverän die Nummer eins. Die Wiener bezwangen am Freitag die Graz 99ers daheim 2:0. Die beiden weiteren Partien der Runde hatten es in sich: Meister Linz siegte zuhause gegen den VSV nach 1:3-Rückstand 4:3, Zagreb rang den KAC 5:4 nach Verlängerung nieder. In der Qualifikationsrunde rutschte Red Bull Salzburg mit einem 2:4 in Ljubljana aus den Play-off-Rängen. Klare Heimniederlagen setzte es für Innsbruck gegen Fehervar (1:4) und Dornbirn gegen Znojmo (1:7).

UPC Vienna Capitals - Graz 99ers 2:0 (1:0, 0:0, 1:0)
Die Capitals und die 99ers aus Graz lieferten den 4.150 Zuschauern über weite Strecken einen emotionsarmen Langweiler. Den glanzlosen, aber verdienten Arbeitssieg stellten ein frühes Powerplay-Tor von Gratton (4.) und ein später Treffer in Unterzahl durch Keller (55.) sicher. Caps-Goalie Zaba blieb nach dem 3:0 gegen den KAC zum zweiten Mal in Serie ohne Gegentreffer.

Black Wings Linz – VSV 4:3 (1:3, 3:0, 0:0)
Deutlich mehr zur Sache ging es in Linz, wo sich der Meister daheim in einem offenen Schlagabtausch gegen den VSV durchsetzte. Die Oberösterreicher gingen mit einem 1:3-Rückstand in die erste Pause. Im Mitteldrittel, in dem LeNeveu nach Verletzungspause ins Tor zurückkehrte, drehten aber Treffer von Leahy (21.), Dorion (32.) und Irmen (34.) das Match. Mit dem ersten Heimerfolg der Saison gegen den VSV überholten die Linzer in der Tabelle die Kärntner.

Medvescak Zagreb – KAC 5:4 n.V. (1:3, 2:1, 1:0-1:0)
Beinahe schon eine "Verlängerungs-Garantie" scheint es in dieser Saison bei den Duellen zwischen Zagreb und dem KAC zu geben. Im fünften Aufeinandertreffen fiel die Entscheidung bereits zum vierten Mal nicht in der regulären Spielzeit. Die Klagenfurter führten beim "Ice Fever" in der Arena Zagreb vor mehr als 11.000 Zuschauern 3:1, mussten aber noch in die Overtime, wo sie durch ein Tor von Bouchard (64.) den Kürzeren zogen.

Olimpija Ljubljana - Red Bull Salzburg 4:2 (1:1, 2:0, 1:1)
Die in der Qualifikationsrunde klar favorisierten Salzburger kassierten in Slowenien die erste Niederlage. Nach vier Niederlagen im Grunddurchgang feierte Ljubljana den ersten Saisonsieg gegen die "Bullen".

Dornbirner EC – Znojmo 1:7 (0:3, 1:2, 0:2)
Völlig chancenlos war Dornbirn daheim gegen Znojmo. Vom Schwung des überraschend starken Auftritts am Dienstag in Salzburg (4:5 n.P.) war nichts zu bemerken. Die Tschechen lagen nach 34 Minuten 5:0 in Front, der Ehrentreffer gelang Henrich (38./PP).

HC Innsbruck – Fehervar 1:4 (0:0, 1:1, 0:3)
Die Tiroler mussten sich daheim Fehervar klar geschlagen geben. In einem starken ersten Drittel verabsäumten es die Innsbrucker vorzulegen, ab dem Mitteldrittel übernahmen dann die Ungarn das Kommando.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden