Sa, 25. November 2017

China am Vormarsch

25.01.2013 14:32

Fast jedes zweite Mobiltelefon bereits ein Smartphone

Fast jedes zweite verkaufte Mobiltelefon ist mittlerweile ein Smartphone. Im Schlussquartal 2012 waren 45,5 Prozent der weltweit verkauften Handys Smartphones, ermittelte die Marktforschungsfirma IDC. Samsung und Apple hielten zuletzt zusammen rund die Hälfte des Smartphone-Marktes. Der südkoreanische Konzern war dabei die Nummer eins mit rund 63,5 Millionen verkauften Smartphones im vierten Quartal. Apple kam auf 47,8 Millionen iPhones.

Zugleich stagnierte der Absatz von Mobiltelefonen im vergangenen Jahr insgesamt, weil die Menschen ihre einfachen Handys nahezu genauso schnell fallen ließen, wie Smartphones nachrückten. Der Absatz aller Mobiltelefone sank 2012 laut IDC um 0,2 Prozent auf rund 1,7 Milliarden Geräte. Die Smartphone-Verkäufe rückten dabei um 10,1 Prozent auf 545,2 Millionen vor.

Im Schlussquartal beschleunigte sich der Trend zum Smartphone noch. Der Absatz der Computerhandys sprang im Jahresvergleich um über 36 Prozent auf 219,4 Millionen hoch.

Samsung vor Nokia und Apple größter Handyhersteller
Samsung baute im vergangenen Jahr seine Führung als weltgrößter Handyhersteller aus. Im vierten Quartal kam fast jedes vierte weltweit verkaufte Mobiltelefon (23 Prozent) von den Südkoreanern. Der langjährige Marktführer Nokia liegt mit knapp 18 Prozent auf Platz zwei, gefolgt von Apple mit rund zehn Prozent. Bei Nokia machen allerdings die weniger lukrativen einfachen Handys nach wie vor den Großteil des Geschäfts aus. Apple hingegen hat gar keine einfachen "Feature Phones" im Programm.

Chinesen auf dem Vormarsch
Die aktuellen Zahlen zeigen auch die wachsende Stärke der chinesischen Hersteller Huawei und ZTE. So ist Huawei die Nummer drei im Smartphone-Geschäft mit einem Marktanteil von 4,9 Prozent, ZTE liegt mit 4,3 Prozent dicht hinter Sony auf Platz fünf. Sie überholten damit etablierte Rivalen wie LG oder HTC. Auch im gesamten Handymarkt sind die Chinesen inzwischen unter den Top Five. ZTE kam hier mit 3,6 Prozent Marktanteil auf den vierten Rang, vor Huawei mit 3,3 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden