Di, 21. November 2017

Tablet-Preiskampf

24.01.2013 08:45

MSI steigt mit Android-Tablet um 130 Euro in den Ring

Nach Acer bringt nun auch MSI ein günstiges Android-Tablet mit sieben Zoll Bildschirmdiagonale auf den Markt. Für 130 Euro bietet das Gerät dabei im Vergleich zu Acers 120 Euro teurem Iconia B1-A71 eine etwas bessere Ausstattung. Bis das MSI Enjoy 71 hierzulande erhältlich ist, dürfte es zwar noch etwas dauern, krone.at hat die beiden Tablet-Preisbrecher trotzdem bereits verglichen.

Die Hardwareausstattung des MSI Enjoy 71 erscheint auf den ersten Blick vielversprechend. Das Sieben-Zoll-Display löst mit 1.024 mal 600 Bildpunkten auf und liegt damit auf dem Niveau von Acers Billig-Tablet B1-A71. Auch in puncto Speicherplatz liegen beide Geräte mit acht Gigabyte Flash-Speicher gleichauf. Mittels micro-SD-Karten lässt sich der Speicherplatz sowohl beim MSI- als auch beim Acer-Gerät um bis zu 32 Gigabyte erweitern.

Während auf Acers Billig-Tablet Android in der Version 4.1 läuft, verrichtet das Google-Betriebssystem auf dem MSI-Pendant noch in Version 4.0 seinen Dienst. Dafür verbaut MSI einen flotteren Prozessor mit zwei je 1,5 Gigahertz (Iconia B1-A71: 1,2 Gigahertz) schnellen Kernen und mit einem Gigabyte doppelt so viel Arbeitsspeicher wie Acer.

MSI-Tablet leichter und dünner als Acer Iconia B1
Auch bei den Kameras hat das MSI-Tablet die Nase vorn, berichtet die IT-Website "Chip". Während Acers erschwingliches Tablet nur eine Frontkamera mit 0,3 Megapixeln hat, verfügt das MSI Enjoy 71 sowohl über eine Frontkamera (0,3 Megapixel) als auch über eine Kamera auf der Rückseite, die mit zwei Megapixel auflöst.

Auch bei den Äußerlichkeiten liegt das MSI-Tablet vorn. Es ist mit 8,9 Millimetern um zwei Millimeter dünner als Acers Billigtablet und wiegt mit 300 Gramm um 20 Gramm weniger. Während Acer beim Iconia B1-A71 auf Plastik setzt, kommt beim MSI Enjoy 71 zumindest die Rückseite in edlem gebürstetem Aluminium daher. Wann es das Tablet in Österreich zu kaufen geben wird, ist noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden