Sa, 21. Oktober 2017

Hahnenkammrennen

22.01.2013 13:49

Reichelt im ersten Training auf der Streif vorne dabei

Hannes Reichelt, Sieger der Abfahrt von Bormio, hat am Dienstag im ersten Training für die am Samstag stattfindende Hahnenkammabfahrt ganz vorne mitgemischt. Der Salzburger musste sich in Kitzbühel mit 0,25 Sekunden Rückstand nur dem Norweger Aksel Lund Svindal, der die berühmt-berüchtigte Streif bei schlechter Bodensicht und Nebel in 1:59,34 Minuten bezwang, geschlagen geben. Auf Platz drei landete mit Kjetil Jansrud ein weiterer Norweger.

Beim ersten Abtasten auf der Streif fuhr aus dem ÖSV-Lager außer Reichelt nur Matthias Mayer als Achter unter die Top Ten, Georg Streitberger wurde 13., Florian Scheiber 17., Joachim Pucher 25. und Lokalmatador Romed Baumann 31. Max Franz holte den 37. Platz, Abfahrtsweltcupsieger Klaus Kröll kam nicht ins Ziel. Der Sieger von Wengen, der Südtiroler Christof Innerhofer, beendete seinen Lauf an der 21. Position. Als Überraschung kann man bezeichnen, dass mit Marc Gisin ein Läufer aus dem krisengeschüttelten Schweizer Skiteam Vierter wurde.

Kröll stinksauer: "Habe nichts mehr gesehen"
Viele Abfahrer hatten sich für eine Absage des Trainings ausgesprochen, um die aufgeweichte Piste zu schonen, fanden aber kein Gehör. Grantige Gesichter sah man im Zielraum viele. Wütend war Kröll, der bei der Hausbergkante in eine Nebelbank gesprungen war. "Ich habe nichts mehr gesehen, habe nicht einmal mehr gewusst, wo ich lande. Ich hätte abgewunken gehört. Das war komplett unverantwortlich. Ich habe das Richtige getan und bin stehen geblieben, sonst hätte ich mich im Netz gefunden. Vollwahnsinn", machte Kröll seinem Ärger Luft.

Jerman erlitt bei Sturz Gehirnerschütterung
Andrej Jerman zog sich bei einem Sturz eine Gehirnerschütterung zu, wie Tests in der St. Johanner Klinik ergaben. Jerman war nach seinem Sturz ins B-Netz geflogen, allerdings sofort wieder aufgestanden. Er hatte den herbeieilenden Personen mitgeteilt, er sei okay und fuhr weiter. Nach der Hausbergkante wurde ihm dann aber schlecht und ein Hubschrauber-Abtransport wurde eingeleitet.

Die Abfahrt von Kitzbühel findet am Samstag statt, der Super-G ist für Freitag geplant. Die 73. Hahnenkammrennen werden am Sonntag mit dem Slalom am Ganslernhang abgeschlossen. Die Wetterprognosen sagen etwas Schneefall voraus, ab Mittwoch soll es wieder kälter werden.

Das Trainingsergebnis:

Rang Läufer Nation Zeit
1 SVINDAL Aksel Lund NOR 1:59.34
2 REICHELT Hannes AUT 1:59.59
3 JANSRUD Kjetil NOR 2:00.00
4 GISIN Marc SUI 2:00.56
5 GUAY Erik CAN 2:00.57
6 GANONG Travis USA 2:00.64
7 THEAUX Adrien FRA 2:00.65
8 MAYER Matthias AUT 2:00.67
9 KLOTZ Siegmar ITA 2:00.75
10 FILL Peter ITA 2:00.86
11 PARIS Dominik ITA 2:00.99
12 SPORN Andrej SLO 2:01.15
13 STREITBERGER Georg AUT 2:01.29
14 CLAREY Johan FRA 2:01.34
15 POISSON David FRA 2:01.35
16 DEFAGO Didier SUI 2:01.43
17 SCHEIBER Florian AUT 2:01.44
18 OSBORNE-PARADIS Manuel CAN 2:01.47
19 THOMSEN Benjamin CAN 2:01.48
20 LÜÖND Vitus SUI 2:01.55
21 INNERHOFER Christof ITA 2:01.56
22 ROMAR Andreas FIN 2:01.57
23 LIGETY Ted USA 2:01.64
24 HUDEC Jan CAN 2:01.78
25 PUCHNER Joachim AUT 2:01.80
26 SULLIVAN Marco USA 2:01.82
27 FAYED Guillermo FRA 2:01.87
28 MERMILLOD BLONDIN Thomas FRA 2:01.99
29 NYMAN Steven USA 2:02.13
29 KÜNG Patrick SUI 2:02.13
31 BAUMANN Romed AUT 2:02.19
32 MARSAGLIA Matteo ITA 2:02.21
32 HEEL Werner ITA 2:02.21
34 VAN HEEK Marvin NED 2:02.31
35 SANDER Andreas GER 2:02.37
36 KEPPLER Stephan GER 2:02.49
37 FRANZ Max AUT 2:02.70
38 WEIBRECHT Andrew USA 2:02.84
39 ZURBRIGGEN Silvan SUI 2:02.94
40 BOUILLOT Alexandre FRA 2:02.97

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).