Mi, 17. Jänner 2018

Wegen Rangelei

22.01.2013 09:55

Dragovic fliegt bei Testspiel mit Gelb-Rot vom Platz

Aleksandar Dragovic und Gelassenheit - das passt nicht zusammen. Auch nicht in Freundschaftsspielen. Im Testmatch mit dem FC Basel gegen Steaua Bukarest (2:2) am Montag flog der ÖFB-Teamverteidiger mit Gelb-Rot vom Platz, weil er in eine Rangelei verwickelt war.

Nachdem Dragovic schon in der ersten Halbzeit Gelb gesehen hatte, legte er in der 68. Spielminute nach: Sein Mannschaftskollege Serey Die war von einem Gegner angespuckt worden, Dragovic wollte für Recht und Ordnung sorgen, mischte sich ins Getümmel - und sah nach einer Rangelei die zweite Gelbe Karte.

Der FC Basel spielte trotzdem mit elf Mann weiter. Weil es sich um ein Testspiel handelte, wurde "Drago" einfach durch Arlind Ajeti ersetzt. Konsequenzen muss der Ex-Austrianer übrigens nicht befürchten. "Er wollte nur seinen Mitspieler schützen", so Cheftrainer Murat Yakin gegenüber dem "Blick".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden